Sonnenbarsch

Sonnenbarsch (lepomis gibbosus)

 

  1. Die Körpermerkmale des Sonnenbarschs
  2. Der Lebensraum und Lebensweise vom Sonnenbarsch
  3. Die Fortpflanzung der Sonnenbarsche
  4. Fragen und Antworten zum Sonnenbarsch

 

Körpermerkmale des Sonnenbarschs

  • Körperform: der Sonnenbarsch ist seitlich stark zusammengedrückt und hochrückig
  • Maul: endständig
  • Kiemendeckel: mit Hautlappen versehen und darauf mit einem schwarz bis rötlichen Fleck
  • Schuppen: mittelgroß
  • Färbung: der Körper ist mit unregelmäßigen dunklen Flecken gezeichnet
  • Rückenflosse: diese stehen miteinander verbunden und die erste beginnt über dem Bauchflossenansatz
  • Schwanzflosse: ist gleichmäßig
  • Afterflosse: sehr groß
  • Mittlere Länge: 10 - 15 cm
  • Maximale Länge: bis ca. 30 cm

sonnenbarsch-merkmale-fotos

 

Lebensweise - Lebensraum vom Sonnenbarsch

  • Lebensweise: der Sonnenbarsch ist sehr gesellig und in der Nähe von steinigen und bewachsenen Uferzonen sowie Flachwasser
  • Lebensraum: sehr stille Gewässer mit einem starken Bewuchs
  • Besonderheiten: stammt ursprünglich aus Nordamerika und wurde 1887 in Europa eingeführt

 

Fortpflanzung der Sonnenbarsche

  • Laichzeit: Sommerlaicher, Mai - Juni
  • Laichplatz: der Sonnenbarsch ist ein Kieslaicher
  • Laichablage: in den Laichmulden, die vom Männchen ( Milchner ) geschlagen werden
  • Besonderheiten: von Rogner und Milchner wird eine echte Brutpflege betrieben

 

Auch für das Aquarium sind die Sonnenbarsche sehr interessant. Am auffälligsten ist die charakteristische Zeichnung auf dem Kiemendeckel. Somit kann eigentlich jeder den Sonnenbarsch ohne grosse Probleme identifizieren.

sonnenbarsch-farben-fotos

Mehr Informationen zum Sonnenbarsch finden Sie auch hier.

Wie der Sonnenbarsch aussieht, sollten Sie nun Dank der tollen Fotos dieses Fischlexikons wissen!

 

Fragen und Antworten zum Sonnenbarsch

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.