Fadenalgen im Teich

Mittel gegen Fadenalgen im Wasser des Teiches

Ein sehr weit verbreitetes Übel sind die Fadenalgen im Teich. Diese können teilweise sehr hartnäckig sein. Ausserdem gibt es viele verschiedene Arten von Fadenalgen, welche auch unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Wenn man die Fadenalgen dauerhaft aus dem Teich entfernen will, stehen uns vor allem von Söll sehr gute Mittel zur Verfügung. Wir beschreiben Ihnen hier kurz, welche Mittel für welchen Zweck gut sind.

- Erfahren Sie hier, wie Sie die Fadenalgen im Teich erfolgreich bekämpfen können.

 

500 ml Söll Algosol gegen Faden- und Blaualgen für 10000 l Wasser
500ml Algosol für 10000l
Inhalt 0.5 l (34,98 € * / 1 l)
17,49 € *
TFE10367
2,5 l Söll Algosol gegen Blaualgen bis 50000 l Wasser
2,5l Algosol für 50000l
Inhalt 2.5 l (20,18 € * / 1 l)
50,45 € *
TFE10368
5 l Söll Algosol gegen Fadenalgen bis 100000 l Wasser
5l Algosol für 100000l
Inhalt 5 l (15,03 € * / 1 l)
75,17 € *
TFE10369
10 l Söll Algosol für bis zu 200000 l Teichwasser gegen Algen
10l Algosol für 200000l
Inhalt 10 l (12,05 € * / 1 l)
120,48 € *
TFE10370
500 ml Algosol forte bei Algenblüten im Teich bis 10000 l
500ml Algosol forte für 10000l
Inhalt 0.5 l (39,10 € * / 1 l)
19,55 € *
TFE10371
2,5 l Söll Algosol forte gegen Algen im Teich bis zu 50000 l Wasser
2,5l Algosol forte für 50000l
Inhalt 2.5 l (23,47 € * / 1 l)
59,99 € * UVP*** 58,69 € *
TFE10372
Gegen Algenblüten in Teichen bis 100000 l Wasser sind 5l Söll Algosol forte ausreichend
5l Algosol forte für 100000l
Inhalt 5 l (17,09 € * / 1 l)
85,46 € *
TFE10373
10 Liter Söll Algosol forte bis 200000l Teichwasser gegen Algenblüten
10l Algosol forte für 200000l
Inhalt 10 l (12,87 € * / 1 l)
129,99 € * UVP*** 128,72 € *
TFE10374
250 g Söll Fadenalgenvernichter für Teiche bis 8000 l Wasser
250g Fadenalgenvernichter für 8000l
Inhalt 250 g (6,17 € * / 100 g)
15,99 € * UVP*** 15,43 € *
TFE10361
500 g Fadenalgenvernichter von Söll für 16000 l Teichwasser
500g Fadenalgenvernichter für 16000l
Inhalt 0.5 kg (49,40 € * / 1 kg)
24,99 € * UVP*** 24,70 € *
TFE10362
1 kg Fadenalgenvernichter für 32000 l Wasser
1kg Fadenalgenvernichter für 32000l
Inhalt 1 kg
37,07 € *
TFE10363
2,5 kg Söll Fadenalgenvernichter für bis zu 80000 l Teichwasser
2,5kg Fadenalgenvernichter für 80000l
Inhalt 2.5 kg (23,88 € * / 1 kg)
59,99 € * UVP*** 59,71 € *
TFE10364
5 kg Fadenalgenvernichter für bis zu 160000 Liter Teichwasser von Söll
5kg Fadenalgenvernichter für 160000l
Inhalt 5 kg (20,18 € * / 1 kg)
100,90 € *
TFE10365
Für 320000 l Teichwasser reichen 10 kg Fadenalgenvernichter aus
10kg Fadenalgenvernichter für 320000l
Inhalt 10 kg (18,02 € * / 1 kg)
180,21 € *
TFE10366

Fadenalgen im Teich bekämpfen

Was viele noch nicht wissen ist, dass sich die Fadenalgen im Teich noch schneller vermehren, wenn sie mit mechanischen Mitteln aus dem Teich herausgerissen werden. Wenn Sie mit einem Rechen usw. die Fadenalgen aus dem Teich herausreissen, lassen diese "Sporen" fallen, aus denen dann nur noch mehr Fadenalgen entstehen. Das ist ein natürlicher Überlebensmechanismus der Fadenalgen. Daher sollten diese Algen direkt im Teich bekämpft werden. Am Besten noch vorbeugend, um den Algen die Nährstoffe zu entziehen.

Fadenalgen entstehen im Teich, wenn der Phosphatgehalt zu hoch ist. Das ist leider oftmals der Fall. Um den Fadenalgen den Überschuss an Phosphat zu nehmen, müssen wir Phosphatbinder einsetzen. In der Kategorie Phosphatbinder finden Sie die geeigneten Mittel dazu. Aber auch durch einen zu hohen Nitritgehalt wachsen die Fadenalgen gerne. Daher sollten Sie einen sehr guten Teichfilter einsetzen, der das Nitrit abbauen kann. Nitrit entsteht durch zu hohen Fischbesatz, schlechtes Fischfutter und schlechtes Einspeisewasser.

Das Problem ist, dass der Teichfilter zwar Nitrit durch den Einsatz der Filterbakterien abbaut, aber kein Phosphat. Man kann Phosphat nicht mechanisch aus dem Teichwasser entfernen. Daher gibt es nur die Möglichkeit der Phosphatbinder. Entziehen Sie den Fadenalgen die Nährstoffe permanent und lassen sie diese "aushungern".

Wenn Sie Fadenalgen global im ganzen Teich haben, verwenden Sie Söll Algosol oder Algosol forte (wenn es schnell gehen muss). Dieses Mittel verteilt sich über die Gieskanne im ganzen Teichwasser. Durch den Wirkstoff wird das Wasser leicht, für das menschliche Auge nicht sichtbar, abgedunkelt. Somit kann die Fadenalge keine Photosynthese mehr durchführen und stirbt von selber ab.

Sollten Sie Fadenalgennester am Teichgrund oder auf der Oberfläche in überschaubarer Menge haben, ist der Söll Fadenalgenvernichter sehr gut geeignet. Wichtig ist aber, dass diese Fadenalgennester auch für Sie erreichbar sind. Sie müssen den Fadenalgenvernichter nämlich direkt auf die Nester streuen. Nur so können die Algen dann abgetötet werden. Es bringt überhaupt nichts, wenn Sie den Fadenalgenvernichter in Pulverform seitlich in den Teich schütten. Die Wirkung wäre in dem Fall nur an dieser einen Stelle. Daher ist der Einsatz von Algosol unserer Meinung nach praktischer. Im Gegensatz zum Algosol enthält der Fadenalgenvernichter aber noch spezielle Bakterien, die die toten Fadenalgen mit abzubauen helfen.

Wenn wir mit der Vernichtung der Fadenalgen fertig sind, müssen wir das aus den toten Algen wieder entwichene Phosphat mit Phosphatbinder neutralisieren, da sonst schnell wieder neue Fadenalgen daraus entstehen können. Und in Zukunft binden Sie das Phosphat schon vorher, noch bevor Fadenalgen entstehen können. Damit die Mittel wie Algosol und Fadenalgenvernichter auch richtig wirken, sollte zuvor die Wasserhärte mit Teichfit eingestellt werden. Vorausgesetzt, die Härte wäre zu niedrig. Ist die Wasserhärte perfekt, kann man sich diesen 1. Schritt sparen.

Vorgehensweise gegen Fadenalgen in 3 Schritten:

  • Wasserhärte und somit auch den pH-Wert mit Söll Teichfit stabilisieren (unmittelbar vor der Vernichtung)
  • Fadenalgen mit Söll Algosol oder Fadenalgenvernichter abtöten (ca. 2 Stunden nach dem Einsatz von Teichfit)
  • Phosphat mit Söll Phoslock Algenstopp binden um neuen Algenwuchs vorzubeugen (ca. 2 Tage nach dem Einsatz der Fadenalgenmittel, aber in Zukunft in regelmässigen Abständen, je nach Messergebnis des Wassertests auf Phosphat)

 

Wenn Sie diese 3 Schritte der Reihenfolge nach beachten, sind Sie auf dem Besten Wege, sich von den Fadenalgen zu befreien. Verwenden Sie aber immer auf jeden Fall genügend dieser Mittel, da eine Unterdosierung in vielen Fällen kein optimales Ergebnis bringt. Gerade beim Phosphatbinder ist es wichtig, durch eine doppelte Dosis auch eine dementsprechende Zeit lang die bindende Wirkung aufrecht zu erhalten. Mehr zum Thema Algen können Sie hier nachlesen.

 

Zuletzt angesehen