Phosphatbinder für Teiche

Phosphatbinder gegen Fadenalgen im Teich zur Vorbeugung

Durch den Einsatz von Phosphatbindern können Sie den Phosphatgehalt im Teich reduzieren. Vorausgesetzt Sie haben auch Phosphat im Teich. Daher sollte man vor jeder Anwendung immer den Gehalt mit einem dafür geeigneten Wassertester messen. Tut man das nicht, wird man mit Sicherheit das Geld zum Fenster rauswerfen. Unser Sera Wassertest Koffer enthält diese Test bereits und liefert auch genaue Messergebnisse. Beim Phosphatgehalt geht es nämlich sehr genau mit bis zu 3 Stellen hinter dem Komma. Mit Wasserteststreifen würden Sie diesen Messwert niemals so genau ermitteln können.

- Lesen Sie hier mehr wichtige Informationen, wie Sie durch Phosphatbinder Fadenalgen vorbeugen können.

 

TIPP!
600 g Söll Turbo Phosphatbinder für bis zu 25000 l Wasser
600g Turbo Phosphatbinder für 25000l
Inhalt 0.6 kg (85,79 € * / 1 kg)
51,47 € *
TFE10381
TIPP!
1,2 kg Söll Turbo Phosphatbinder für 50000 l Teiche
1,2kg Turbo Phosphatbinder für 50000l
Inhalt 1.2 kg (77,22 € * / 1 kg)
92,67 € *
TFE10382
250g Söll Phoslock Algenstopp Phosphatbinder für 5000l Wasser
250g Phoslock für 5000l
Inhalt 250 g (7,00 € * / 100 g)
18,99 € * UVP*** 17,49 € *
TFE10375
500 g Söll Phoslock für Teiche bis 10000 l Wasser
500g Phoslock für 10000l
Inhalt 0.5 kg (59,71 € * / 1 kg)
29,99 € * UVP*** 29,85 € *
TFE10376
1 kg Söll Phoslock Algenstopp bis 20000l Teichwasser
1kg Phoslock für 20000l
Inhalt 1 kg
49,99 € * UVP*** 49,42 € *
TFE10377
2,5 kg Söll Phosphatbinder bis 50000 l Teichwasser
2,5kg Phoslock für 50000l
Inhalt 2.5 kg (35,83 € * / 1 kg)
89,99 € * UVP*** 89,59 € *
TFE10378
5 kg Söll Phoslock Algenstopp bis 100000 l Wasser als Phosphatbinder
5kg Phoslock für 100000l
Inhalt 5 kg (24,30 € * / 1 kg)
121,51 € *
TFE10379
10 kg Söll Phoslock gegen Phosphat bis 200000l Teichwasser
10kg Phoslock für 200000l
Inhalt 10 kg (20,60 € * / 1 kg)
219,99 € * UVP*** 205,95 € *
TFE10380
2,5 kg Söll Zeospeed Zeolith bis 5000 l Wasser
2,5kg Zeospeed Zeolith für 5000l
Inhalt 2.5 kg (6,59 € * / 1 kg)
16,99 € * UVP*** 16,47 € *
TFE10383
5 kg Söll Zeolith Phosphatbinder bis 10000 l Wasser
5kg Zeospeed Zeolith für 10000l
Inhalt 5 kg (5,56 € * / 1 kg)
27,99 € * UVP*** 27,78 € *
TFE10384
10 kg Söll Zeospeed bis 20000 l Teichwasser
10kg Zeospeed Zeolith für 20000l
Inhalt 10 kg (4,43 € * / 1 kg)
44,99 € * UVP*** 44,26 € *
TFE10385
TIPP!
20 kg Söll Zeolith als Phosphatbinder für 40000 l Teichwasser
20kg Zeospeed Zeolith für 40000l
Inhalt 20 kg (3,86 € * / 1 kg)
79,99 € * UVP*** 77,22 € *
TFE10386

Phosphat ist der Algennährstoff Nr.1 im Teich und für massiven Wuchs von Fadenalgen verantwortlich. Daher müssen wir das Phosphat binden, um diesem Algenwuchs vorzubeugen. Aber wo kommt das Phosphat her? Zum einen hat Leitungswasser oftmals sehr viel Phosphat. Messen Sie deswegen auch immer das Wasser, mit dem Sie den Teich versorgen. Ist das Wasser stark phosphathaltig, sollten Sie es für den Teich nicht verwenden. Wenn Sie das Phosphat selber in den Teich durch das Einspeisewasser einbringen, sind Sie selber schuld. Ein Binden wäre hierbei reine Geldverschwendung.

Aber auch durch das Abtöten der Schwebealgen durch die UV Lampe, gelangt das Phosphat wieder zurück in den Teich. Ein Teichfilter kann Phosphat nicht mechanisch entfernen. Das geht nur mit dem dafür geeigneten Phosphatbinder. Dabei sollten Sie auf jeden Fall ein Markenprodukt nutzen, da billige Phosphatbinder oftmals nicht das halten was sie versprechen. Mit dem Söll Phoslock Algenstopp, Zeospeed und Turbo Phosphatbinder ist man auf der sicheren Seite. Diese setzen wir auch selber schon viele Jahre ein und haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

So gelangt das Phosphat in den Teich

Wenn die UV Lampe die Schwebealgen (grünes Wasser) abtötet, wird das darin enthaltene Phosphat wieder freigesetzt und landet über den Rücklauf des Teichfilters im Teich. Das gilt es zu verhindern. Daher nutzen wir bestimmte Phosphatbinder direkt im Teichfilter. Das ist vor allem beim unseren Teichfiltern aus Regentonnen sehr praktisch, da wir in der letzten Filterkammer genug Platz für das Einlegesäckchen haben. Nutzen Sie in der letzten Filterkammer den Söll Turbo Phosphatbinder oder das Zeospeed. Somit wird das Phosphat direkt dort gebunden und für die Algen als nicht mehr verwertbarer Stoff umgewandelt.

Dabei handelt es sich keineswegs um einen Scherz oder eine Marketingstrategie um möglichst viele Phosphatbinder zu verkaufen. Sie können sich an Ihrem Teich auch selber davon überzeugen. Ihnen wird schnell auffallen, dass die Algenbildung direkt am Rücklauf des Teichfilters am grössten ist. Dort bilden sich verstärkt Algennester, die durch die hohe Phosphatkonzentration am Rücklauf entstehen. Daher ist die Konzentration dort am höchsten. Für uns bedeutet das somit, dass es sehr von Vorteil ist, das Phosphat direkt im Filter zu binden, so dass es gleich gar nicht in den Teich zurück kann.

Aber auch nach der Vernichtung von Fadenalgen im Teich, sollten Sie das daraus wieder entwichene Phosphat binden. Denn sonst entstehen daraus wieder neue Algen. Der Phosphatbinder von Söll ist sehr stark, was wir für uns als Vorteil sehr praktisch nutzen können. Dadurch wird das Phosphat in einen nicht rücklösbaren Stoff umgewandelt, der von den Algen nicht mehr als Nährstoff aufgenommen werden kann.

Welcher Phosphatbinder für welchen Einsatz?

  • Söll Turbo Phosphatbinder im Einlegesack (direkt im Teichfilter in der letzten Regentonne)
  • Söll Zeospeed Zeolith (direkt im Teichfilter in der letzten Filterkammer oder im Teich wenn kein Filter vorhanden ist)
  • Söll Phoslock Algenstopp (direkt im Teich nach der Vernichtung von Fadenalgen oder wenn der Gehalt generell durch ungeeignetes Einspeisewasser zu hoch ist)

 

Mehr zum Thema Phosphatbinder können Sie hier nachlesen.

 

Zuletzt angesehen